Meine Vorbilder als Fotograf: Foto Lührs

Eines meiner Vorbilder, als ich gerade erst mit dem Fotografieren begann, war Sven Lührs. Die wunderschönen Bilder von Tieren und Menschen haben mich sofort in ihren Bann gezogen und bis heute nicht mehr losgelassen.

Seit 2001 fotografiert Sven bereits mit seiner Frau Kerstin. Die beiden fotografieren vor allem in ihrer Heimat, Frankfurt am Main, nutzen aber immer die Möglichkeiten, die sich ihnen ergeben, wenn sie mal unterwegs sind.

Welchen Stil verfolgen die Lührs?

Es handelt sich bei den Bildern meist um Porträts. Requisiten werden dabei eher weniger genutzt.

Während den vielen Action-Aufnahmen von Tieren, wie beispielsweise Hunden, liegt der Fokus auf der Dynamik der Szene. Eventfotografie, was gerade Svens Stärke ist, zielt darauf ab, die Szene authentisch wiederzugeben.

Die Fotografen Lührs nutzen vor allem natürlich Licht, was für einen natürlich Look sorgt. Bilder sind nur leicht digital nachbereitet.

Immer wieder wird schön mit Bokeh gearbeitet, meist mit 35mm oder 50mm Objektiv.

Die Kompositionen sind meist einfach gehalten. Eher frontal und ohne viel Schnick Schnack. Das macht insgesamt einen sehr ehrlichen Einruck. Der goldene Schnitt wird dabei fast immer eingehalten.

Wo kann man Foto Lührs finden?

Foto Lührs ist in Frankfurt am Main zu finden.

Welche Dinge kann man sich von Lührs abschauen?

Für mich ist es sicherlich die einfache, fast handwerklich anmutende Komposition, die mich daran erinnern, die Essenz einer Szene authentisch einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.